Was ist Karate?

Karate ist eine Kampfkunst, die Körper und Geist entwickelt. Wer Karate unermüdlich trainiert ist fähig, sowohl physische wie auch psychische Hindernisse besser zu überwinden. Bei dieser Kampfkunst geht es nicht um Sieg oder Niederlage, sondern um eine Lebensschule welche das Leben meistern hilft. Die charakterbildenden Aspekte dieser Kampfkunst in denen Respekt vor dem Gegner, Sportgeist und Fairness oberstes Prinzip sind, werden hier in den Vordergrund gestellt.
Karate ist  waffenlosen Selbstverteidigung, bei der Arme, Beine und Körper durch verschiedenste Karate-Techniken im Wechsel von Spannung und Entspannung trainiert werden. Diese Techniken werden vollkommen von der Willenskraft des Karate-Ka kontrolliert. Sie richtet sich präzise, direkt und mit maximaler Geschwindigkeit aufs Ziel, doch wird jede Technik nach deren Ausführung sofort abgestoppt, bevor sie den anvisierten Punkt erreicht. Karate hat sich in den letzten Jahre sehr weiter entwickelt.

Tetsuhiko Asai hat das Karate weiter gebracht, seine Techniken sind runder  effizienter, und gelenkschonend. Viele Seiner Techniken stammen aus dem chinesischen

" White Crane" Kung Fu.

Wir trainieren das traditionelle Shotokan - Karate mit zusätzlichen Erweiterungen
von   Tetsuhiko Asai 10. Dan (verstorben 2006)

Aktuell:

Ein Vereinsmitglied der: